Sexological Bodywork

Sexological Bodywork bietet dir die Möglichkeit, dich und deinen Körper bewusst wahrzunehmen und dich in deiner Sexualität weiterzuentwickeln. Erwecke deine Forschungslust und begib dich in einen körperorientierten Lern- und Erfahrungsraum. Ob Veränderung in deiner eigenen oder der Paarsexualität – Intimität und das damit verbundene Körpergefühl sind lern- und veränderbar. Entwickle ein Verständnis für deinen Körper und deine Gefühle. Du selbst entscheidest über den Lernprozess und in welchem Tempo du diesen durchläufst.

Mit einem wachen Körperbewusstsein wirst du lernen deine Grenzen und Bedürfnisse wahrzunehmen und diese auszudrücken. Selbstbestimmt für sich zu sorgen ist unglaublich kraftvoll und verleiht dir eine Selbstsicherheit, welche dich in deinem Alltag begleitet.

Sobald ein erlerntes Muster nicht mehr funktioniert, gibt es Platz für Veränderung und dein persönliches Wachstum beginnt.

Wo siehst du in deiner Sexualität Entwicklungspotenzial und hast du den Mut diesem Potenzial nachzugehen?

Sexological Bodywork eignet sich, wenn du…

  • in deiner Eigen- oder Paarsexualität Veränderung wünschst
  • bereit bist Eigenverantwortung für dein somatisches (körperliches) Lernen zu übernehmen
  • dich und deinen Körper mehr spüren, erforschen und geniessen möchtest
  • dein erotisches Potenzial ergründen und entfalten möchtest
  • mehr über dich und dein sexuelles Sein erfahren möchtest

Ein Coaching besteht aus einem Vorgespräch, in welchem wir zusammen das Thema in Bezug zu deiner Sexualität besprechen und abstecken. Anschliessend folgt in der Bodywork-Session mithilfe verschiedener Techniken deine Forschungs- und Entdeckungsreise. Dieser somatische Lernraum bietet dir die Gelegenheit deinen Körper und das damit verbundene Gefühl tiefer zu ergründen. In einem Nachgespräch besprechen wir dein Erlebnis und reflektieren dein Lernen.

Mögliche Themen einer Sexological Bodywork-Session:

  • Körperbewusstsein stärken
  • Lustlosigkeit
  • Schmerzen oder Beschwerden im sexuellen Kontext
  • Vaginismus
  • Beckenbodentraining
  • Themen, welche mit dem Orgasmus in Verbindung stehen
  • Orgasmusschwierigkeiten
  • Errektionsschwierigkeiten
  • vorzeitiger Samenerguss
  • Porno-Sucht
  • Wünsche und Bedürfnisse wahrnehmen und lernen diese zu kommunizieren
  • dich selbst als sexuelles Wesen zu achten und zu feiern
  • Unterstützung in deiner Intimität
  • Sexuelle Orientierung und Genderidendität
  • Sprache und Verständnis lernen für dein „da unten“
  • Scham und Schuld
  • Mehr Verständnis für dein sexuelles Sein und deine Muster

Diese Liste ist nur eine Auswahl von möglichen Themen. Selbstverständlich kannst du jederzeit mit deinen ganz eigenen Themen zu mir kommen.

 

Die Preise für Sessions sind zur Zeit angepasst, da ich mich auf dem Weg zum Diplom zur «Sexological Bodyworkerin IISB®» befinde.