Tantra

Tantra enthält unterschiedlichste Praktiken, wurde ausgeübt und weitergegeben von vielen unterschiedlichen Gelehrten und kann auf verschiedene Arten verstanden werden. Tantra ist eine Lebenshaltung. Es ist eine innere Einstellung. Es ist eine Sicht der Dinge. Es ist eine Energie in unserem Inneren, die Ausdruck im Außen findet. Tantra ist das kosmische Spiel zwischen dem Männlichen und dem Weiblichen, zwischen dem Alpha und dem Omega und allen anderen Gegensätzen, die uns in unserem Alltag begegnen.

Für mich öffnete sich durch Tantra ein weiteres Tor zu mir selbst. Auf natürliche Art und Weise und mit einer ganzen Portion Ehrlichkeit gegenüber mir selbst, konnte ich mich als Ganzes erleben. Ich war in Hingabe, ich war im Wiederstand, ich war ganz bei mir, ich war ganz bei dir, ich war lustvoll, ich war lustlos, ich war traurig, ich war glücklich, ich war ängstlich, ich war mutig, ich war in Liebe und in der Abneigung. All diese Erlebnisse machen mich heute zu dem was ich bin und dafür bin ich sehr dankbar.

Die tantrische Vision ist eine der größten Visionen, von der der Mensch je geträumt hat: eine Religion ohne Priester, eine Religion ohne Tempel, eine Religion ohne eine Organisation, eine Religion, die nicht das Individuum zerstört, die jedoch Individualität ungemein achtet, eine Religion, die dem Menschen vertraut. Und dieses Vertrauen geht sehr tief. Tantra vertraut deinem Körper – keine andere Religion vertraut deinem Körper. Und wenn Religionen kein Vertrauen in deinen Körper haben, erzeugen sie eine Spaltung zwischen dir und deinem Körper. Sie machen deinen Körper zum Feind, sie zerstören die Weisheit des Körpers. Tantra vertraut deinem Körper. Tantra vertraut deinen Sinnen, Tantra vertraut deiner Energie, Tantra vertraut dir – als Ganzes. Tantra verleugnet nichts, es transformiert alles.

Osho

Tantra-Massage

Die Tantra-Massage ist ein Ritual, welches deinen Körper in seiner Ganzheit begrüsst und verehrt. Du hast die Möglichkeit dich und deinen Körper mit deiner Sinnlichkeit neu- und wiederzuentdecken und als Ganzes zu erforschen. Durch liebevolle, achtsame Berührungen deines ganzen Körpers hast du die Möglichkeit dich bewusster wahrzunehmen und eine tiefe Verbindung zu deinem Wesen zu erfahren. Die verschiedenen Berührungsqualitäten begleiten dich in tiefe Entspannung, können Wellen der Lust auslösen und du hast die Möglichkeit deinen Emotionen zu begegnen. In allem was sich bei dir zeigt, werde ich bei dir sein und dich begleiten. In deiner ganz individuellen Tantra-Massage wirst du in einen wertfreien Raum eintauchen, welcher es dir ermöglicht ganz bei dir zu sein. Du brauchst nichts zu tun, ausser zu Sein. Ich lade dich herzlich ein in diesem unbegrenzten Zustand zu verweilen und in den Genuss der Zeitlosigkeit zu kommen. Ein Teil der Tantra-Massage ist eine Yoni- bzw. Lingam-Massage. Dieser Teil wird in die Massage integriert, wenn du mich dazu einlädst.

Wenn du zu mir kommst, wirst du von mir mit einer Tasse Tee begrüsst. Darauffolgend besprechen wir dein Anliegen, deine Wünsche und deine Grenzen. Anschliessend gehst du duschen. Sich vor und nach dem Ritual zu waschen hilft dir den bisherigen Alltag hinter dir zu lassen und ganz im Jetzt anzukommen. In einem liebevollgestalteten Raum empfängst du deine Tantra-Massage. Nach der Tantra-Massage gibt es ein Nachgespräch und die Möglichkeit dein Erlebnis Revue passieren zu lassen.

Ich respektiere alle deine Grenzen. Aus diesem Grund teile ich dir auch meine mit. In deiner Massage bei mir findet kein Austausch von Körperflüssigkeiten statt. Das heisst es werden keine Küsse ausgetauscht und kein sexueller Kontakt stattfinden.

Yoni-Massage

Das Wort Yoni kommt aus dem indischen Sanskrit und benennt den gesamten Genitalbereich der Frau. Entdecke die Quelle deiner weiblichen Liebeslust. Deine Yoni ist wie ein Schloss. So manche Geschichten wurden hier geschrieben. So manche Ereignisse erlebt. In deinem Schossraum entsteht Leben. In einem geschützten Raum kannst du deiner weiblichen Sexualität freien Lauf lassen. Orgasmische Zustände sowie der Orgasmus selbst sind im Tantra-Ritual herzlichst willkommen. Achtsamkeit und Respekt sind der Schlüssel dafür, dass sich deine Yoni in all ihren Facetten zeigen kann.

Lingam-Massage

Lingam ist der Sanskritbegriff für die männlichen Genitalien. Die Lingam-Massage öffnet dem Mann einen neuen, bewussteren Weg zu seiner eigenen Männlichkeit. 

Deine Wellen der Lust und Ekstase sowie deine Stille und Ruhe des Lingams können Teil von deiner Massage sein. Sich angenommen fühlen, mit oder ohne Erektion, weich zu werden und sich in die Hände einer sinnlichen Frau zu begeben, kann sehr heilsam auf dich wirken. Dein Lingam und dein gesamter Körper, wie dein ganzes Wesen, werden von mir geehrt. Orgasmische Zustände sowie der Orgasmus selbst sind im Tantra-Ritual herzlichst eingeladen.